Vorbildliche Pandemiebewältigung in Sachsenheim

FDP Gemeinderat Karl Willig, Bürgermeister Holger Albrich, FDP Bundestagskandidat Marcel Distl, FDP Landtagskandidat Roland Zitzmann
FDP Gemeinderat Karl Willig, Bürgermeister Holger Albrich, FDP Bundestagskandidat Marcel Distl, FDP Landtagskandidat Roland Zitzmann

 

Zu Besuch im renovierten Wasserschloss

Vor kurzem stellte ich mich bei Bürgermeister Holger Albrich im neu fertiggestellten Wasserschloss in Sachsenheim vor und informierte mich über aktuelle für die Kommune relevante Themen. Begleitet wurde ich hierbei von FDP Gemeinderat Karl Willig sowie Marcel Distl, dem Bundestagskandidaten der FDP im Wahlkreis 266 Neckar-Zaber. Thematisiert wurden bei dem Besuch neben der allumfassenden Corona-Pandemie unter anderem die Diskussion über die neue Feuerwache im Kirbachtal und die Situation der Kinderbetreuung, wo Sachsenheim mit Erweiterungen und Neubauten auf einem guten Weg sei. Auch die Wohnsituation wurde mit Diskussionen über neue Baugebiete in den Ortsteilen Kleinsachsenheim, Ochsenbach und Häfnerhaslach angeschnitten. Verkehrspolitische Themen wie die Verlängerung der S5 sowie der Ausbau des ÖPNV im Allgemeinen standen ebenfalls auf der Agenda.

 

Der Umzug der Verwaltung ins Wasserschloss sei trotz pandemie-bedingter Einschränkungen problemlos über die Bühne gegangen. Die Reaktion der Verwaltung auf die Auswirkungen der Pandemie ist lobenswert: „Mit der Bezuschussung von Einkaufsgutscheinen in Höhe von 20 Prozent konnte ein starkes Signal zur Unterstützung der örtlichen Firmen ausgesendet werden. Zudem wurden große Anstrengungen getätigt, um den Schülerinnen und Schülern am Vollschulstandort Sachsenheim einen Präsenzunterricht zu ermöglichen. Gleiches gilt für die Kindertagesstätten in Sachsenheim. Mit telefonischer Unterstützung für Seniorinnen und Senioren bei der erforderlichen Online-Buchung für das Schloss-Freibad wurde ebenfalls ein toller Beitrag geleistet. So kann man abschließend sagen: In Sachsenheim kümmert man sich vorbildlich um die Belange von Jung und Alt in schwierigen Zeiten.“