Roland Zitzmann unterstützt Unmut der Pflegekräfte wegen Nicht-Auszahlung der "Corona-Prämie"

Roland Zitzmann unterstützt die Krankenschwester Elisabeth Kachler aus Vaihingen bei Ihren Briefen an die Minister Spahn und Lucha wegen der zwar angekündigten aber nicht ausgezahlten „Corona-Prämie". 

Frau Kachler machte darin den Unmut der Krankenschwestern und Pfleger deutlich, für die es offensichtlich beim Lob bleiben soll. Dass nicht alle, die in diesen „systemrelevanten“ Berufen hart gearbeitet haben und ständig der möglichen Infizierung ausgesetzt waren, eine „Corona-Prämie“ bekommen sollen, empfinden sie als Ungerechtigkeit. Die 1500 € für alle Pflegekräfte waren von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zumindest missverständlich kommuniziert worden.

Roland Zitzmann unterstrich den unermüdlichen Einsatz von Elisabeth Kachler und ihren vielen Kollegen, den sie nicht nur während der Corona-Pandemie leisten.